Skoda


Skoda ist ein tschechischer Autohersteller, der auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Die Firma wurde 1895 unter dem Namen Laurin & Klement im tschechischen Mladá Boleslav gegründet. Ursprünglich stellte die junge Firma Fahrräder her. Dies änderte sich jedoch schnell. Von der Fahrradproduktion war es damals kein großer Sprung zur Herstellung von Krafträdern. Schon 1899 wurden in Mladá Boleslav auch Motorräder produziert. 1905 gingen Laurin & Klement zur Produktion von Personenkraftwagen über. In den folgenden Jahren vergrößerte sich das Produktportfolio schnell. Verschiedene Automodelle zwischen einem und zwei Litern Hubraum kamen auf den Markt. In den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg wurde die Marke zu einem der erfolgreichsten Autohersteller im damaligen Österreich-Ungarn. Während des Krieges ruhte die Autoherstellung zugunsten von Rüstungsmaterialien, sie wurde erst nach 1919 wieder aufgenommen. Den Sprung in die Friedenswirtschaft schafften Laurin & Klement allerdings rasch und bald waren sogar Sechszylinder-Modelle im Portfolio enthalten. 1925 war dann ein entscheidendes Jahr für die Firma, denn es erfolgte der Zusammenschluss mit den Skoda-Werken, welche ab diesem Zeitpunkt namensgebend für die Produkte der Marke sein sollten. Auch die Wirtschaftskrise, auf welche die Firma mit der Vorstellung des schlichten und für die damalige Zeit sparsamen Modells „Popular" reagierte, konnte der Firma wenig anhaben. Unter der deutschen Besatzung wurden im Zweien Weltkrieg die Produktionsstandorte von der deutschen Rüstungsindustrie herangezogen. Ein Bombenangriff im Frühjahr 1945 zerstörte die Werke anschließend weitestgehend. 

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Werk in der neu entstandenen Tschechoslowakei verstaatlicht. Die Wiedergeburt von des Herstellers nach dem Krieg markierte das Modell 1000 MB. Fahrzeuge mit Heckmotor dominierten nun die Produktionsstrategie. Mit Coupés wie dem 110 R mit bis zu 140 PS machte der Hersteller sich schnell wieder einen Namen. Die Fahrzeuge waren vor allem auch in der DDR beliebt, zählten dort aber schon zu den exklusiveren Fortbewegungsmitteln.  Erst 1987 änderte sich die Firmenphilosophie wieder grundlegend und man wandte sich abermals dem Frontantrieb zu. Der Favorit war der erste Vertreter nach dieser neuen Bauart. Er erinnerte äußerlich bereits sehr stark dem noch heute verbreiteten Felicia. Die Übernahme durch Volkswagen unmittelbar nach der Wende erwies sich für den Hersteller als großes Glück. Der Felicia war das erste Produkt dieser Kooperation. Er verband die Karosse des Favoriten mit modernen VW-Motoren. Mit der Vorstellung des Octavia 1996 und des Fabia 1999 erfolgte dann die völlige Intergration in den VW-Konzern, denn diese basierten größtenteils auf der Konstruktion des VW Golf. 2001 wagte Skoda mit dem Suberb, auf einer verlängerten Basis des Passat aufbauend, den Sprung in die gehobene Mittelklasse. Nicht umsonst ist der Name eine Hommage an ein opulentes Modell aus den 30er Jahren. Das Fahrzeug gehört inzwischen zu den erfolgreichsten Produkten der Firma. Aufgrund seiner designtechnischen Ähnlichkeit und der Hochwertigkeit der Materialien wird der Superb in der aktuellen Generation (2015) bisweilen auch als „Tschechen-A6" bezeichnet, ein Spitzname, der dem Wagen durchaus schmeichelt und der zeigt, welches Niveau Skoda heute erreicht hat. Der Kleinstwagen Citigo und der Geländewagen Yeti runden das Produktportfolio ab. Im Laufe seiner Geschichte hat der Hersteller es somit geschafft, trotz zahlreicher Rückschläge in Form von Kriegen, Wirtschafts- und Systemkrisen, sich dennoch immer wieder zu behaupten. 

Falls man ein Skoda-Modell erwerben möchte, kann man sich auch online zum Beispiel bei Das Auto 24 nach einem passenden Modell umsehen.

über mich

Autohändler: Innovationen im Bereich Mobilität

Hallo Leute, Ich heiße Euch herzlich willkommen auf meinem Blog, der sich mit dem Thema Autohändler beschäftigen wird. Autos sind heutzutage ein nicht zu unterschätzendes, praktisches Luxusgut, an dem man lange seine Freude haben kann. Mit einem Auto wird einem die höchste Mobilität ermöglicht, die man haben kann. Autos sind meine große Leidenschaft und deswegen möchte ich hier auf meinem Blog über verschiedene Themen rund um meine vierrädrigen Lieblinge schreiben. Im Folgenden beschäftigen wir uns erstmal mit verschiedenen Autohändlern und ihren verscheiden Angeboten. Es ist wichtig, sich vor einem potenziellen Autokauf über dieses Thema zu informieren und ich freue mich sehr, dass Sie dazu meinen Blog nutzen. Also lassen Sie uns zusammen in die Welt der Autohändler eintauchen.

Suche

Schlagwörter

Archiv