Caravan - Das Haus auf Rädern


Bei einem Caravan, zum Beispiel von MS Reisemobile GmbH Verkauf-Ankauf-Vermietung, handelt es sich um einen Anhänger, der mit einer Wohnungseinrichtung ausgestattet ist. Der Unterschied zu einem Wohnmobil liegt darin, dass bei einer solchen Ausführung kein eigener Antrieb vorhanden ist. Solche Anhängerausführungen unterliegen in den meisten Ländern auch entsprechenden Geschwindigkeitsbegrenzungen (in der Regel 80 bis 100 km/Stunde).

Der Aufbau sowie die Ausstattung  

Der Aufbau eines solchen Anhängers besteht aus einem Rahmen. Dieser wiederum ist außen mit einem Aluminiumblech und im Innenbereich mit einer Holz- oder Kunststoffverkleidung beplankt. Dazwischen befindet sich Kunststoffschaum (entweder Polyurethan oder Polystyrol) zur Isolierung. Die Wandstärke beträgt in der Regel zwischen 30 und 40 Millimetern, bei hochwertigen Modellen auch mal bis zu 50 Millimeter.  

Der Rahmen besteht bei den meisten Ausführungen aus Holz, bei einigen wenigen Modellen aus Metall. Auch gibt es einige Ausführungen, die über eine Hülle aus Polyester verfügen. Dadurch können Reparaturen leichter vorgenommen werden und eine solche Ausführung ist sehr langlebig. Auch gibt es Modelle, die aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) hergestellt werden. Dies hat auch den Vorteil der besseren Haltbarkeit. Gerade bei starken Witterungseinflüssen, wie beispielsweise Hagel, sind Dächer und Wände aus GFK widerstandsfähiger. 

Die typischen Ausführungen haben in der Regel eine Aufbaulänge von bis zu 4,5 Metern und eine Breite bis zu 2,30 Metern und bieten dann, je nach Innenausstattung, bis zu sechs Schlafplätze an, wobei ein Teil davon häufig nur für Kinder in Form eines Etagenbettes nutzbar ist. Was Erwachsene anbelangt, so sind hierbei zwei bis vier Schlafplätze, je nach Größe, üblich. Häufig kann man diese Schlafplätze tagsüber zu einer Sitzgruppe oder gar zu einer Gegensitzgruppe (hier sitzt man gegenüber) umbauen.  

Ebenso so ist in der Regel ein Küchenblock mit einem drei- oder zweiflammigen Gaskocher, einer Spüle und einem Kühlschrank vorhanden. Bei den Kühlschränken handelt es sich häufig um Absorber-Ausführungen, welche mit einer 12 Volt, Gleichspannung, 230 Volt Wechselspannung oder mit Flüssiggas betrieben werden können.   

Die Wasserversorgung erfolgt in der Regel aus entnehmbaren Kanistern oder aus einem fest eingebauten Tank. Das Abwasser fließt nicht in einen Tank, sondern wird in einem untergestellten Eimer oder Kanister gesammelt, der dann entleert werden kann.  

Immer mehr wird auch der Einbau einer Nasszelle mit Waschbecken, zum Teil auch mit Kassettentoilette, bei einer solchen Ausführung zur Regel. Auch wird hier in der Regel eine Serviceklappe, über die dann der Abwassertank mit den Fäkalien von außen entsorgt werden kann, eingebaut. Auf demselben Weg ist dann die Versorgung von Frischwasser ebenfalls möglich. Auch gibt es in guten Ausführungen eine Duscheinrichtung, bei der die dort eingebauten Modelle über eine Duschtasse als Nasszellenboden verfügen, die dann an die Abwasserleitung mit einem entsprechenden Anschluss angeschlossen ist. Dadurch kann das Spritzwasser nicht den Wagenboden aufweichen.

über mich

Autohändler: Innovationen im Bereich Mobilität

Hallo Leute, Ich heiße Euch herzlich willkommen auf meinem Blog, der sich mit dem Thema Autohändler beschäftigen wird. Autos sind heutzutage ein nicht zu unterschätzendes, praktisches Luxusgut, an dem man lange seine Freude haben kann. Mit einem Auto wird einem die höchste Mobilität ermöglicht, die man haben kann. Autos sind meine große Leidenschaft und deswegen möchte ich hier auf meinem Blog über verschiedene Themen rund um meine vierrädrigen Lieblinge schreiben. Im Folgenden beschäftigen wir uns erstmal mit verschiedenen Autohändlern und ihren verscheiden Angeboten. Es ist wichtig, sich vor einem potenziellen Autokauf über dieses Thema zu informieren und ich freue mich sehr, dass Sie dazu meinen Blog nutzen. Also lassen Sie uns zusammen in die Welt der Autohändler eintauchen.

Suche

Schlagwörter

Archiv